Es besteht wahrscheinlich ein breiter Konsens …

Bild allgemein Kalle Gaffkus

…darüber, dass die Synthese, Aggregation und Auswertung verteilter Geschäftsdaten für die Prozessoptimierung, die Wettbewerbsfähigkeit und die strategische Ausrichtung eines Unternehmens von überragender Bedeutung ist. Aus diesem Grund sollte auch ein kleiner Ansatz immer eine solide inhaltliche und technische Architektur haben, die dann eine mögliche weitere Expansion erleichtert. Aus praktischen und politischen Gründen wäre es unmöglich, diese Lagerhäuser zu einem überdimensionalen Mega-Lagerhaus zusammenzufassen.

Soweit mir bekannt ist, gibt es von keinem Hersteller eine gebrauchsfertige, vollständige, standardbasierte Cloud-Computing-Lösung für Business Intelligence. Es gibt jedoch viele Komponenten, die ein Unternehmen je nach Bedarf einsetzen kann – vorausgesetzt, es verfügt über das Wissen, die richtigen Komponenten richtig einzusetzen. Sparen Sie Zeit und Geld, das Sie in eine schnellere Berichterstattung und bessere Bi-Analyse investieren können.

Erstellen Sie ein funktionsreiches Data Warehouse mit automatisierter Integration und semantischen Schichten, intuitiver UI-basierter Datenmodellierung und integrierter Governance. Tatsächlich ist es die einzige wartungsfreie Pipeline, die monatelange kontinuierliche Entwicklung in eine fünfminütige Installation verwandelt. Die Datenquellenvirtualisierung abstrahiert große, vielfältige und überwiegend verteilte Datenquellen mit einer integrierten Schicht aus semantischen Metadaten und Logik.

Um Leistung und Effizienz zu erhalten und gleichzeitig Flexibilität zu gewinnen, bietet das virtuelle Data Warehouse eine vielversprechende Alternative. Elt und Data Warehouse-Automatisierungssoftware, die für mehrere Erp-, Crm- und Account-Systeme, Datenbanken und Excel vorkonfiguriert ist. Diese Echtzeit-Sichtbarkeit hilft Entscheidungsträgern, Prozesse bereits in der Vorplanungsphase sowie bei laufenden Aktivitäten digital zu steuern. Fehlerhafte Mengen gehören damit der Vergangenheit an und garantieren genaue Bestandsaufnahmen. Das WMS muss in der Lage sein, den Herausforderungen der modernen Lieferkette gerecht zu werden, optimal auf kurzfristige Bedarfsbewegungen zu reagieren und Aufträge möglichst effizient abzuwickeln.

Es besteht wahrscheinlich ein breiter Konsens …