Um alltägliche Dinge wie die Aktivitäts- und …

Bild ziffernblatt Kalle Gaffkus

…Schlafüberwachung zu erleichtern, bietet jede Smartwatch eine Vielzahl von Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten. Mit Schnellwechsel-Streifenstiften können Sie die Streifen schnell und einfach austauschen. Smartwatches für Männer und Frauen sind oft schon optisch unterschiedlich.

Fitness-Uhren ermöglichen es Ihnen, Ihr Smartphone zu steuern und Ihre Nachrichten diskret zu lesen. Natürlich wünscht sich auch die Welt der Frauen bestimmte Funktionen, aber im Allgemeinen achten die Männer mehr darauf, dass verschiedene Funktionen zur Verfügung stehen. Ein Smartwatch unterscheidet sich nicht wesentlich von einem gewöhnlichen Smartphone, abgesehen von seiner Größe.

Das 1,2-Zoll-Display von Amoled hat eine Auflösung von 390 x 390 Pixeln und verfügt über eine Corning 3 Gorilla-Linse. Es ist mit einem Beschleunigungssensor, einem Gyroskop, einem Barometer, einem Gps- und einem Herzfrequenzsensor ausgestattet. Heutzutage ist es für viele Menschen wichtig, ihre Gesundheits- und Fitnessdaten zu messen und sie ständig im Auge zu behalten. Zahlreiche weitere Funktionen wie das kontaktlose Bezahlen oder die Musikwiedergabe mit Bluetooth-Headsets machen den Smartwatch zu einem praktischen Begleiter im Alltag.

Mit einem Wisch von oben nach unten können Sie über das Schnellbedienfeld die Lautstärke einstellen oder den Batteriestatus überprüfen. Über den Drehring können weitere Einstellungen vorgenommen werden – zum Beispiel zur Beantwortung von Textnachrichten. Das erste Gerät, das in der Lage war, Zeichen zu speichern und anzuzeigen, war der Hamilton Pulsar Nl C01 von 1972, das erste echte Handheld-Computergerät, das von Steve Mann entwickelt wurde.

Um alltägliche Dinge wie die Aktivitäts- und …