Sie glaubten an die Kraft des Steins und nannten …

Bild edelstein sodalith schmuck Kalle Gaffkus

…ihn auch den himmlischen Stein. Die alten Ägypter benutzten den Edelstein als Begräbnisgeschenk; sie verehrten ihn als heilig. Im Vergleich zu Lapislazuli scheint ein Sodalith-Edelstein leichter zu sein, weil er nicht so kompakt ist, obwohl seine Dichte ungefähr gleich ist.

Sodalith kann als Bestandteil von Lapislazuli enthalten sein. Einige Sodalithen zeigen im langwelligen Uv-Licht eine rot-orange Fluoreszenz, im kurzwelligen Uv-Licht gibt es mehr rote oder sogar grüne Töne. Sodalith löst sich leicht in Säuren auf und schmilzt vor der Fackel.

Gut kristallisierte Sodalite und Hackmanite stammen aus Badakhshan in Afghanistan. Kleine, weiße und klare Sodalith-Kristalle finden sich beispielsweise am Nickenicher Sattel in der Eifel oder am Monte Somma in der Nähe des Vesuv-Komplexes in Italien. Die größten Vorkommen mit zu schneidendem Rohmaterial finden sich in Bolivien, Minas Gerais in Brasilien, Sambia und Namibia.

Der Ilímaussaq-Komplex im Kangerdlussaq-Fjord in Südgrönland ist eine alte violette Hackmanit-Fundstelle. Das Wort Lapis kommt aus dem Lateinischen und bedeutet blauer Stein.

Sie glaubten an die Kraft des Steins und nannten …