Je nach Fremdmischung entstehen farbige Sorten, …

Bild steine und metalle Kalle Gaffkus

…die dann als Chromtitanit oder Yttrotitanit bezeichnet werden. Die auf dem Foto sichtbaren Einschlüsse sind ungefähr. Aufgrund der ausgezeichneten Spaltbarkeit schimmert aller Glimmer auf glatten Oberflächen. In magmatischen Gesteinen sind die Titanitkristalle fast immer kleiner als 1 mm und manchmal schwer zu entdecken.

Besonders dann, wenn der umgebende Feldspat dunkel ist oder wenn Titanit inmitten dunkler Mineralien gefunden wird. In den beiden folgenden Beispielen ist der braune Titanit bereits deutlich weniger sichtbar als oben in den helleren Larvikiten. Titanit ist ein typisches alpines Kluftmineral.

In der Schweiz findet man sie zum Beispiel im Blausee im Binntal, im Gotthardmassiv oder im Bündner Tujetsch. Sie ist nur aus Biot bekannt. Die beste Ausrüstung erhielt das Instrument zunächst von Cauchoix.

Den Dreifuss auf eine flache Platte legen und die Schraube absenken, bis sie die Platte berührt. Wenn eine kleine Platte, deren Dicke gemessen werden soll, unter die Schraubenspitze gelegt wird, sollte die Schraube auf eine leicht zu messende Höhe angehoben werden, damit sich das S. nicht um die Schraubenspitze dreht, wenn es leicht angeschlagen wird. Ob es ein Hamster, ein Hund, ein Büsi oder ein Pferd ist – es ist immer schwierig, von einem geliebten Tier Abschied zu nehmen. Es kommt aber auch in Form von körnigen bis massiven Mineralaggregaten vor. Der Schmetterlingsgarten ist jederzeit zugänglich und Besucher sind willkommen.

Je nach Fremdmischung entstehen farbige Sorten, …