Einige dieser Edelsteine aus dem Stone of the …

Bild steine und metalle Kalle Gaffkus

…Snail schmücken sogar die englische Königskrone. In der Schatzkammer befindet sich auch ein Schliff aus dem Serpentinstein von Zöblitz. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an Das Bild steht zum Download in hochauflösender Qualität bis zu 6000×4000 zur Verfügung.

Die Gamaschen sind aus Quarz, Calcit, Siderit und Dolomit. Das Wort Zinkblende ist nach dem Element Zink benannt, Sphalerit nach dem griechischen Wort sphaleros . Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Erz zwar einen metallischen Glanz hat, die Bergleute es aber erst im 18. Erst 1735 wurde Sphalerit offiziell als Mineral anerkannt.

Im Jahre 1847 prägte der deutsche Mineraloge Ernst Friedrich Glocker, der sie auch als erster wissenschaftlich beschrieb, den heute gültigen Namen Sphalerit. Sphalerit kristallisiert nach dem kubischen System, es gibt das Hexaeder, das rhombische Dodekaeder, das Tetraeder, das Tetrakishexaeder, das deltaidische Dodekaeder und das hexakistische Tetraeder. Der häufigste ist jedoch der tetraedrische Habitus.

Kontaktzwillinge des Tetraeders sind relativ häufig. Streifen, die typisch für dreieckige Strukturen sind, finden sich häufig auf den Kristallen. Das Erz kommt als dichte, grobe, späte oder körnige Aggregate vor, oft auch kugelgestrahlt, krustig, nierenförmig oder gebändert.

Einige dieser Edelsteine aus dem Stone of the …