Dort wird seine umfangreiche Sammeltätigkeit, die …

Bild diamant smaragd saphir Kalle Gaffkus

…sich insbesondere auf Mineralien konzentriert, hauptsächlich von seinem Schwager und einigen begleitenden Wissenschaftlern gefördert und betreut. Das Ergebnis waren unzählige Kisten mit außergewöhnlichen Mineralstufen, die nach Eichstätt geschickt wurden, um das Naturalienkabinett zu bereichern. Nach Augusts plötzlichem Tod im Alter von 25 Jahren gingen der Titel und die Sammlung an seinen jüngeren Bruder Maximilian über, der ebenfalls ein begeisterter Mineraliensammler war.

Olivin entwickelt oft transparente Kristalle.V.Transparente und makellose Kristalle sind extrem selten, gehören zu den wertvollsten Edelsteinen und sind oft teurer als die besten Diamanten. Dieses Einölen der Steine wurde schon immer mehr und mehr versucht, zu verbessern. Sechseckiger Smaragd bildet sechsseitige Kristalle, säulenförmig, Stäbchen oder grobe Massen.

Smaragde enthalten Risse und Einschlüsse von Flüssigkeiten, Gasphasen und Kristallen, von ein- bis mehrphasig. Dies kann zu einer vollständigen Eintrübung des Steins führen. Darüber hinaus wurden auch anorganische Substanzen verwendet, z.B. Epoxidharze, Silikonöle, UV-härtende Harze oder Mischungen verschiedener Substanzen, die noch näher an der Lichtbrechung des Smaragds liegen und teilweise auch schwer zu erkennen sind.

Sie sollten auch in Rissen besser haften. Mit einer Mohs-Härte von 7,5 bis 8 ist es nicht so hart wie Rubin oder Saphir, aber immer noch nicht sehr kratzempfindlich. Wegen seiner Seltenheit und einzigartigen Farbe gilt er als der wertvollste Edelstein unter den Beryllsteinen. Diesem Umstand verdankt es seinen Namen, der sich von den griechischen Smaragdos für grünen Stein ableitet.

Dort wird seine umfangreiche Sammeltätigkeit, die …
Markiert in: