Der Name “Spinell” lässt sich nicht genau …

Bild edelstein Kalle Gaffkus

…ableiten. Alles über den Spinell des Heilsteins und seine besonderen Eigenschaften können Sie hier nachlesen. Der französische Chemiker Auguste Verneuil, der 1902 die ersten synthetischen Edelsteine der Weltöffentlichkeit vorstellte, griff dieses Problem auf.

Der Schwerpunkt lag nicht so sehr auf der kommerziellen Nutzung der Steine, sondern vielmehr auf der wissenschaftlichen und technischen Verwendung von künstlichen Kristallen. Von allen Farben des Spinells gelten Blau, Rot, Pink, Orange und Violett als die begehrtesten und teuersten. Spinell mit der chemischen Zusammensetzung MgAl2O4 ist ein Vertreter der Mineralklasse der Oxide.

Die beiden größten jemals gefundenen Spinellsteine befinden sich im British Museum in London und wiegen jeweils 520 Karat. Die häufigsten Spinellschnitte sind der Kissenschnitt und der ovale Schnitt. Spinell hat eine höhere Brechung, eine größere Dispersion und keine Doppelbrechung.

Spinell lässt sich daher leicht von Aquamarin und Topas unterscheiden. Spinell wird hauptsächlich in magmatischen Gesteinen gebildet. Der Edelstein wird hauptsächlich in den Vereinigten Staaten, Myanmar, Sibirien und Sri Lanka gefunden. Es soll die Muskeln stärken, Muskel-, Gelenk- und Knochenschmerzen lindern, Gefäße, Darm und Haut reinigen und gefühllose Gliedmaßen wiederbeleben.

Der Name “Spinell” lässt sich nicht genau …