Der Lagerraum muss vor Feuchtigkeit geschützt …

Bild wohnung beleuchtung Kalle Gaffkus

…sein und staubdicht sein. Zünden Sie den Ofen schnell mit kleinen Holzstücken an, um die Betriebstemperatur schnell zu erreichen. Benutzen Sie kein Papier zum Anzünden und verwenden Sie ggf. spezielle Feueranzünder.

Um einen ausreichenden Schutz des Fußbodens zu gewährleisten, sollte die Bodenschutzplatte vor der Tür des offenen Kamins oder Ofens mindestens 50 x 30 Zentimeter groß sein. Brennstoffe wie Weichholz und Nadelholzäste erhitzen die Brennkammer so weit, dass die Temperatur der Rauchgase ausreicht, um den Ruß zu entzünden. Elektrokamine mit Opti-Virtual-Technik, auch Opti-V-Elektrokamine genannt, nutzen eine Technik, die auf einem alten Illusionstrick aus dem 19. Jahrhundert basiert: Flaches Glas und eine spezielle Beleuchtung in einer bestimmten Anordnung erzeugen den Effekt, dass durchscheinende Objekte wie Geister aus dem Nichts erscheinen und verschwinden.

Dieser Trick hat vor allem in Theatern und Geisterbahnen für Furore gesorgt, aber auch in elektrischen Kaminen hat er sich bewährt – natürlich in einer weiterentwickelten Form. Diese Platte muss mindestens 50 Zentimeter nach vorne und mindestens 30 Zentimeter zur Seite der Kaminöffnung des Geräts reichen. Es ist auch wichtig, dass die Wände an der Seite und hinter Ihrem neuen Ofen nicht mit brennbaren Baumaterialien bedeckt sind.

Es sollten sich auch keine brennbaren oder temperaturempfindlichen Materialien vor dem Ofen befinden. Bei der Installation eines Ofens sind bestimmte Regeln zu beachten. Zum Beispiel muss am Aufstellungsort ausreichend Verbrennungsluft vorhanden sein.

Der Lagerraum muss vor Feuchtigkeit geschützt …
Markiert in: