Der Koffer wird von der Firma Ickler aus …

Bild taucheruhr taucheruhr luenette uhren edelstahl Kalle Gaffkus

…Pforzheim hergestellt, zu der auch die Marken Limes und Archimedes gehören. Es beherbergt das automatische Eta-Kaliber, das eine Datums- und Gmt-Funktion ermöglicht. Letztere liest der Träger mit Hilfe eines roten Zentralzeigers mit Pfeilspitze auf einer Skala derselben Farbe auf dem Zifferblatt ab.

Ausreichendes Leuchtmaterial auf den Indexen und Zeigern gewährleistet gute Lesbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen. Die in eine Richtung drehbare Lünette kann dank ihrer Einkerbungen auch problemlos mit Tauchhandschuhen verwendet werden. Die drehbare Lünette, die die Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist das Markenzeichen einer Taucheruhr.

Es wird zur Messung der Tauchzeit verwendet, indem es Tauchern erlaubt, die Startzeit eines Tauchgangs zu markieren. Um Gesundheitsschäden zu vermeiden, kann die Lünette von Taucheruhren nur gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden. Nur Uhren, die die Kriterien der Norm Din 8306 erfüllen, erhalten diese Auszeichnung.

Eine Taucheruhr sollte nicht zu dick sein, und eine schmale Drehlünette mit nicht zu grober Zahnung hilft ebenfalls. Wer auf eine Armbanduhr im Wasser nicht verzichten will, kann auf eine echte Taucheruhr nicht verzichten. Dank der Verlängerung des Tauchers passt das Edelstahlarmband auch über einen Neoprenanzug. Um zu verhindern, dass die Aufzugskrone unbequem in den Handrücken des Tauchers einsinkt, platziert Grand Seiko die Krone des Kalibers 9RA5 Spring Drive 5 Day Caliber bei vier Uhr des Professional Diver 600M SLGA001. Es ist Teil des Automatikkalibers 9RA5, das gegen Feuchtigkeit bis zu 60 bar geschützt ist und in einem 46,9-mm-Hochleistungs-Titangehäuse untergebracht ist.

Der Koffer wird von der Firma Ickler aus …
Markiert in: