Denn egal, wie alt der Schmuck ist, er wird neu …

Bild legierung Kalle Gaffkus

…aussehen und seinen Wert behalten. Die häufigste Silberlegierung in der Goldschmiedewerkstatt ist wohl die Legierung 925/000, auch ~ genannt. Die Silberlegierung erhielt ihren Namen wegen des britischen Pfunds Sterling.

Dies sind Münzen der Britischen Inseln, die einst aus ~. Sterlingsilber gilt als internationale Bezeichnung. Das Ergebnis ist ein 935 ~, das gegenüber den bekannten Vorteilen des klassischen Edelmetalls zusätzliche Vorteile aufweist.

Wo normales Silber anläuft und dunkle Flecken bildet, d.h. von Zeit zu Zeit nachpoliert werden muss, bleibt Argentium immer glänzend und hell. Weil englische Silbermünzen, Silberpennies aus ~ hergestellt wurden. Und wenn Reparaturen vorgenommen werden, muss immer eine neue Goldschicht aufgetragen werden, die natürlich nie so gut ist wie die erste.

’s Charms mit Buchstaben sind sehr beliebt, meistens werden sie als Initialen des eigenen Namens, Initialen des Partners oder einer Kombination davon verwendet. Bier ist nicht nur ein beliebtes Getränk, es reinigt auch Ihr Tafelsilber. Bei einigen Links handelt es sich um Affiliate-Links zu ausgewählten Online-Shops, bei denen die Verlage ggf. über langjährige persönliche Erfahrungen in ihrem Fachgebiet verfügen und sich zudem ständig weiterbilden. Silberbesteck und andere größere, unempfindliche Silbergegenstände können leicht hervorgehoben werden.

Denn egal, wie alt der Schmuck ist, er wird neu …