Das Armband der Taucheruhr besteht aus dem …

Bild faltschliesse breitling wasserdicht rotgold Kalle Gaffkus

…gleichen Material und ist ebenfalls mit einer Faltschließe, Drückern sowie einer Sicherheitsschließe und einer Armbandverlängerung ausgestattet. Nur so können Sie sicher sein, dass die Uhr nicht irgendwann beim Tauchen abgenutzt wird. Die Modelle von Breitling, Hublot, Longines und anderen Marken sehen sportlich aus und vertragen viel mehr als einen kleinen Wasserstrahl beim Händewaschen.

Ab 5 bar Wasserdichtigkeit können Sie mit Ihrer Uhr duschen oder baden, ab 10 bar Wasserdichtigkeit können Sie schwimmen, schnorcheln und andere Wassersportarten betreiben. Wenn Sie mit Ihrer Uhr richtig tauchen wollen, sollten Sie ein Modell mit einer Wasserdichtigkeit von mindestens 20 bar wählen. Sowohl die Lünette als auch die Krone sind aus Rotgold.

Das Edelmetall ist im Vergleich zu Titan sehr weich und kann beim Tauchen leicht verkratzt werden. Mit dieser Taucheruhr erinnert die sächsische Manufaktur an die 1969 lancierte Profi-Taucheruhr Spezimatic Type Rp Ts 200. Mit einer Größe von 43,2 Millimetern hat die Taucheruhr das markentypische Großdatum und ist nach den Normen für Taucheruhren Din 8306 und Iso 6425 geprüft. Im Inneren kommt das automatische Herstellungskaliber 36-13 zum Einsatz, das über eine Siliziumfeder und eine Gangreserve von 100 Stunden verfügt.

Bei der Oyster Perpetual Sea-DwellervonRolex ist es sehr unwahrscheinlich, dass es von innen Nebel gibt, da die Uhr bis zu einer Tiefe von 1.220 Metern vor dem Eindringen von Wasser geschützt ist. Die hohe Druckfestigkeit der Rolex wird durch ein dreifach wasserdichtes System und die Verwendung der Triplock-Krone erreicht.

Das Armband der Taucheruhr besteht aus dem …
Markiert in: